Zusammenhang zwischen Sonnenaktivität und Erdbeben?

Das Space and Science Research Center (SSRC) veröffentlichte eine Studie die eine signifikante Korrelation zwischen Perioden mit geringer Sonnenaktivität schwersten Erdbeben in den USA sowie Vulkanausbrüchen rund um den Globus aufzeigt.

Diese neuen Forschungsergebnisse des SSRC lassen sehr stark vermuten, dass wir eine neue Runde historisch starker Erdbeben in den USA sowie weltweite heftige Vulkanausbrüche erleben werden, die jederzeit innerhalb der nächsten 20 Jahre des gegenwärtigen solaren Ruhezustandes auftreten können. Ich denke, nach Fertigstellung der endgültigen Fassung dieser Studie werden wir diese Problematik noch besser abschätzen können.

2 Antworten zu “Zusammenhang zwischen Sonnenaktivität und Erdbeben?”

  • Hallo,

    hiermit möchte ich Sie auf meine Forschungsergebnisse, siehe mein Beitrag Werden Erdbeben durch erhöhte Radioaktivität thermisch ausgelöst? in http://www.drhdl.de, aumerksam machen. Die Sonne triggert demnach nicht nur ganz eindeutig die kosmische Strahlung, sondern offenbar auch das radioaktive Geschehen im Inneren des Erdkörpers. Daraus folgt zum Beispiel ein klarer Zusammenhang zwischen Forbush-Effekten (Sonnenaktivität) und Erdbeben sowie Vulkanismus.

    Schön, dass Sie Sich so für die Zusammenhänge Sonne-Erde interessieren (wohl aus der Sicht auf das Wettergeschehen) und das den anderen zu vermitteln versuchen. So wird es Ihnen auch gelingen, eigene Argumente gegen die Klima-Lüge zu entdecken.

    MfG/Hans-Dieter Langer

Hinterlasse ein Kommentar