Magnetrührer im Eigenbau

Man benötigt: einen Lüfter am besten >100mm, 2 kleine Magneten oder einen kleinen Stabmagneten, ein Rührfisch und eine Spanplatte oder ähnliches. Die zwei Magneten werden mit doppelseitigem Klebeband auf dem Lüfter befestigt, möglichst mittig, damit keine Unwucht entsteht. Anschließend wird die Spanplatte auf dem Lüfter befestigt und schon ist der Magnetrührer fertig.

Idee und Quelle: http://www.experimentalchemie.de/versuch-057.htm

Eine Antwort zu “Magnetrührer im Eigenbau”

Hinterlasse ein Kommentar