Event zum Jahr der Astronomie an der Hochschule Offenburg

Juhu endlich, eine Veranstaltung zum Jahr der Astronomie an meiner Hochschule. Wird wohl stark populärwissenschaftlich, als Alpha-Centaurifan weiß ich schon relativ viel, aber man lernt ja nie aus.


Das Event zum Wissenschaftsjahr der Astronomie: 23. November um 18:00 Uhr im Multisaal des M+I-Neubaus. Bernd Vollmer, Astronom aus Straßburg und Professoren der Hochschule berichten über die faszinierende Welt des Kosmos. Durch den Abend führt Magic Man Willi Auerbach.

Programmpunkte:

  • D. Curticapean „Die Ufer des kosmischen Ozeans“
  • K. Dorer „Mehr Licht!?“
  • Ch. Nachtigall „Die Keplerschen Gesetze“
  • B. Vollmer (Straßburg) „Galaxienentwicklung im Virgo-Haufen“
  • W. Schröder „Optische Teleskope und das ganze Drumherum“
  • H. Wiedemann „Wie misst man (sehr) große Entfernungen?“
  • B. Spangenberg „Die Vermessung der Welt mit Hilfe der Sonne“

Im Vortrag „Die Ufer des kosmischen Ozeans“ erlebt der Besucher eine Reise durch Zeit und Raum vom Urknall bis zum heutigen Tag. Auch von Johannes Kepler ist die Rede, der vor genau 400 Jahren die ersten zwei der nach ihm benannten Gesetze fand, welche die Planetenbewegungen um die Sonne beschreiben. Leicht verständlich wird erklärt, welche Bedeutung diese Entdeckungen für die modernen Naturwissenschaften hatten.

Astronomische Beobachtungen wurden aber schon vor über 2000 Jahren gemacht. So erfährt das Publikum, wie und mit welcher Präzision der Erdumfang im alten Griechenland um 240 vor Christus vermessen werden konnte.

Der Gastredner Bernd Vollmer vom Straßburger astronomischen Rechenzentrum (CDS) spricht über Galaxien, die lieber in Gruppen oder Haufen leben als allein. Er erklärt auch, wie eine Spiralgalaxie das ruhige Leben eines Galaxiehaufens grundlegend durcheinander bringen kann.

Durch das Programm führt der Zauberkünstler Willi Auerbach und wird zwischen den Vorträgen mit Illusionen und Tricks beim Publikum für Überraschungen sorgen. Zu besichtigen ist außerdem eine Teleskop-Ausstellung des Astronomischen Vereins Ortenau.

23. November 2009
18:00 Uhr (Ende gegen 21.00 Uhr)
Hochschule Offenburg, Multisaal M+I Neubau
Badstraße 24; 77652 Offenburg

Eintritt frei.

Hinterlasse ein Kommentar