Mobiles Internet

Geht ihr mit eurem Handy ins Internet? Seit ich den Simyo-Einheitstarif habe mach ich das fast täglich. Früher habe ich mobiles Internet für eine Spielerei und Abzocke gehalten. Aber bei Simyo zahlt man für das Megabyte 24 Cent. Und mein Traffic beläuft sich im Monat auf gerademal 3-5 MB also ca. 1 Euro.
Mobiles Internet? Für was? hier einige Beispiele was ich damit so Anfange:

  • ICQ – mit JIMM einem javabasierten ICQ Client für fast jedes Handy kann man unterwegs Chatten. Das ist um 96% billiger als SMS zu senden. Denn es entsteht kaum Traffic (1h Chatten = ~60kb).
  • Preisvergleich – z.B. mobil.idealo.de , ideal … man steht im Blödmarkt aber die würfeln ja ihre Preise, also schnell Handy rausholen und Preis vergleichen, sehr geil
  • Google, Wikipedia… – Ganz normal surfen, irgendwas nachsehen auf Wikipedia auch immer mal nützlich unterwegs
  • Wetterhttp://mobil.wetteronline.de oder http://wap.wetter24.de für mich als Stormchaser unentbehrlich mobiles Regen- und Blitzradar
  • Deutsche Bahn Verbindungenhttp://mobile.bahn.de schnell mal checken wann der nächste Zug fährt
  • abbonierte RSS Feeds – abrufen bei iGoogle

Das ganze funktioniert alles wunderbar auf meinem 3 Jahre alten Nokia 6131. Habt ihr noch andere Anwendungen? Dann schreibts mir in die Comments :)

3 Antworten zu “Mobiles Internet”

Hinterlasse ein Kommentar