DURCHGEBRANNT – RiP Tagan 480U01

durchgebrannt

durchgebrannt

Ich habe es kommen sehn. Und ich hatte recht! Mein Tagan Netzteil hat sich heute mit einem schönen Knall verabschiedet. Plötzlich ging ohne eine Vorwarnung mein PC aus, ich bemerkte, dass nicht nur mein PC sondern im gesamten Zimmer kein Strom war, die Sicherung war rausgeflogen, also wieder rein damit…, PC wieder an den Strom angeschlossen…, macht es Peng, ein Blitz im Netzteil und dann Rauch, und wie das gestunken hat… Angefangen hatte das ganze vor mind. 4 Wochen, aufeinmal war bei angeschaltetem PC ein neues Geräusch da. Ein ziemlich nervendes gefiepe, das aber nach 1-2 minuten, also bis der PC warm war, verschwand. Die Zeitspanne verlängerte sich und es dauerte immer länger bis das fiepen aufhörte. Vor 3 Tagen war es dann so weit, dass es garnicht mehr aufhörte.
Naja zum glück hab ich das neue Netzteil schon bestellt, ich kanns morgen von der Postfiliale abholen, da am Donnerstag niemand da um das Paket zu empfangen. Wär jemand da gewesen hätte ich schon das neue eingebaut und es wäre überhaupt nicht so weit gekommen… Naja shit happens ^^
Morgen werd ich dann sehen ob die anderen Komponenten noch in Ordnung sind, bis jetzt konnte ich nur die Festplatten an einem anderen PC testen, diese sind OK. Bin aber trotzdem stolz auf mich, dass ich es schon frühzeitig erkannt habe und richtig analysiert, die Vermutung, dass irgend ein Widerstand oder Kondensator diese Geräusche verursacht, war also richtig. 5 Jahre hat es mir treue Dienste geleistet, RiP ;-)
Update 22. Mai 2009:
So habe jetzt das OCZ ModXStream Pro 600W eingebaut, war bei Alternate gerade für 64,90€ im Angebot inwz. wieder auf 71,90 € gestiegen :D läuft wunderbar, restlichen Komponenten haben auch keinerlei Schaden abbekommen.

Hinterlasse ein Kommentar