► Pandemiegefahr ◄ Subtyp von H1N1 in Mexiko ausgebrochen!

Grippevirus

Grippevirus

WHO „sehr, sehr besorgt“ Mexiko wird von einer tödlichen Grippe-Epidemie heimgesucht, 16 Menschen sind daran bereits gestorben. Laut WHO sogar mehr als 60 Tote. Es wird befürchtet, dass dies der Beginn einer Pandemie sein könnte. Eine Verbreitung von Mensch zu Mensch wird nicht ausgeschlossen.
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch neue Subtypen der Erreger auch eine erhöhte Gefahr für eine tödliche Grippe-Epidemie bei Menschen entsteht.
WHO-Angaben zufolge, hat das Virus dieselbe Struktur wie der in Kalifornien und Texas aufgetretene Krankheitserreger, sieben Menschen erkrankten.

Nach Angaben der mexikanischen Regierung, gebe es bis zu 1000 Verdachtsfälle, es starben bisher mindestens 16 Menschen an dem Virus, die Leichen würden derzeit noch untersucht.

Die Behörden in Mexiko-Stadt haben um die weitere Ausbreitung der Grippe zu stoppen, am Freitag die Schließung aller Museen, Büchereien und der staatlichen Theater angeordnet. Große Menschenmengen sollen vermieden werden.

Weiterführende Links zur Thematik:

  • http://www.tagesschau.de/ausland/hintergrund (interessante Hintergrundinfos)
  • Es gibt zwei Dinge, die Mediziner unruhig werden lassen: Zum einen ging mit der großen Grippe-Pandemie von 1918 auch ein Seuchenzug der Schweinegrippe einher. Und zum anderen gilt das Schwein als „mixing vessel“ – als Überträger, in dem sich Grippeviren, die auf verschiedene Wirte spezialisiert sind, gleich gut vermehren und auch mischen können.

  • http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/pandemie
  • http://de.wikipedia.org/wiki/H1N1
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie#Notfallplanung_im_deutschsprachigen_Raum
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Pandemieplan
  • Ausschnit aus dem Film "Outbreak"

    Eine Antwort zu “► Pandemiegefahr ◄ Subtyp von H1N1 in Mexiko ausgebrochen!”

    Hinterlasse ein Kommentar