MCS 31. Mai 2008

Ich muss sagen, dieses Jahr scheint Gewittertechnisch potential zu haben. Nach einer längeren Hochdruckperiode mit strahlend blauem Himmel, änderte sich das Wetter gegen Ende Mai. Eine relativ ungewöhnliche Wetterlage etablierte sich, was dazu führte, dass der Saharastaub bis nach Deutschland kam. Es wurde zunehmend schwüler, GFS rechnete ein Theta-E wert von bis zu 70! CAPE war demnach auch ziemlich hoch, fehlte eigentlich nurnoch die Auslöse.

Viel Spaß mit den Bildern:





kleines Video :)

Eine Antwort zu “MCS 31. Mai 2008”

Hinterlasse ein Kommentar